die-gene-autry-filme

Zurück

Dynamit für Schleuse 5  (Red River Valley)

USA 1936

Regie:

B. Reeves Eason

Buch:

Dorrell McGowan , Stuart E. McGowan

Darsteller:

Gene Autry (Gene Autry)

Smiley Burnette (Frog Millhouse)

Frances Grant (Mary Baxter)

Boothe Howard (Steve Conway)

Jack Kennedy (Mike)

Sam Flint (George Baxter)

George Chesebro (Bull)

Charles King (Sam)

Eugene Jackson (Iodine)

Edward Hearn (Sheriff Ed)

Frank LaRue (Hartley Moore)

Ken Cooper (Long)

Frankie Marvin (Becker)

Handlung: Nach jahrelanger Dürre bleibt den Farmern des Red River Valley nur eine Hoffnung: eine Firma, die ein Bewässerungssystem bauen will. Aber irgend jemend sabotiert das Unternehmen: neu eingerichtete Schleusen werden gesprengt, die für die Sicherheit zuständigen Reiter erschossen. Gene Autry übernimmt die gefährliche Aufgabe, die Gauner zu entlarven. Als Deichreiter kann Gene die Saboteure vertreiben. Aber die Gegner des Bewässerungssystems bringen ihn in Verdacht, Lohngelder gestohlen zu haben.

Ein Cowboy in Afrika   (Round-Up Time in Texas)

USA, 1937

Regie:

Joseph Kane

Buch:

Oliver Drake

Darsteller:

Gene Autry (Gene Autry)

Smiley Burnette (Frog Milhouse)

Maxine Doyle (Gwen Barkley)

LeRoy Mason (John Cardigan)

Earle Hodgins (Barkey McKusky)

Dick Wessel (Johnson)

Buddy Williams (Bosuto)

Elmer Fain (Chief's Son)

Corny Anderson (Namba)

Frankie Marvin (Cowboy)

Ken Cooper (Tex Autry)

Handlung: Gene Autry, John Cardigan, Gwen Barkley und Frog Milhouse befinden sich in Afrika(!) und suchen Autry’s Bruder Tex.

Beim nächtlichen Lagerfeuer werden sie von einem Stamm Eingeborener überfallen und in dessen Lager entführt. Während ihrer Gefangenschaft übt Froggy mit den eingeborenen Kindern singen, was ihnen riesige Freude bereitet.

Beim Vorführen des Gramophons wird der Häuptling fröhlich gestimmt, allerdings gibt das Gerät nach kurzer Zeit den Geist auf. Jetzt sollen die Gefangenen dem Feuergott geopfert werden. Als Froggy einige Kunststückchen zeigt und dabei eine Mundharmonika verschluckt, dadurch wiederum den Häuptling zum Lachen bringt, werden alle Gefangenen frei gelassen; bis auf Froggy, er soll zur allgemeinen Erheiturng als weißer Gott im Dorf bleiben.

Gene sorgt auch dafür, das Cardigan ebenfalls im Dorf bleibt, weil er ihn mit dem Mord an Gwenns Vater in Verbindung bringt. Durch einen Trick gelingt es Froggy, aus dem Dorf zu fliehen.

Auch Cardigan kann entkommen und begibt sich sofort zu seiner Bande, deren Anführer er ist. Als Gene und Gwenn dort ankommen, erkennen sie, das Cardigan tatsächlich der Mörder ist.

Er läßt auch Tex Autry unter schwersten Bedingungen bei sich arbeiten. Gene wird eingesperrt, kann aber wieder fliehen. Er befreit Tex und die anderen Gefangenen von ihren Ketten und während des anschließenden Gerangels entkommt Cardigan mit Gwenn als Geisel.

Gene verfolgt sie und kann den Ganoven überwältigen. Er schließt Gwenn in seine Arme und sie fahren mit dem Schiff zurück nach Amerika.

Kaviar gegen Weideland  (The Singing Hill)

USA, 1941

Regie:

Lew Landers

Buch:

Olive Cooper

Darsteller:

Gene Autry (Gene Autry)

Smiley Burnette (Frog Milhouse)

Virginia Dale (Jo Adams)

Mary Lee  (Patsy)

Spencer Charters  (Richter Starrbottle)

Gerald Oliver (Mr. Dada)

George Meeker  (John Ramsey)

Wade Boteler (Pop Sloan)

Harry Stubbs  (James Morgan)

Cactus Mack  (Cactus Mack)

Jack Kirk  (Flint)

Chuck Morrison  (Pete)

Monte Montague (Rancher)

Hal Price  (Rancher)

Handlung:

Gene Autry ist Vorsitzender der Viehzüchtervereinigung. Der Geschäftsmann Ramsey schickt den Farmern einen Brief, in dem steht: „Mit einer Frist von 60 Tagen werden alle Weiderechte der Circle R Ranch sofort gekündigt.“ Da die kleinen Rancher das Weideland dieser Ranch benötigen, denken sie, Autry hätte sie an Ramsey verkauft.

Gene reitet zu Ramsey und untersucht, was eigentlich los ist. Ramsey hat ein Vorkaufsrecht auf die Circle R Ranch. Nun fährt Gene zur Besitzerin , Miss Josie Adams, die die Ranch Ranch von ihren verstorbenen Vater geerbt hat, um mit ihr darüber zu reden.

Sie wohnt viele Meilen entfernt in einem riesigen Herrenhaus. Mit Autry reisen Patsy, Frog und Caktus Mack. Josie Adams ist eine sehr arrogante und launische Person.

Da sie nicht auf Genes Vorschlag eingeht, die Ranch nicht zu verkaufen, wird sie kurzerhand mitgenommen. Sie soll vor allen Ranchern ihren Verkauf rechtfertigen. 

Dort angekommen, hat sie ihr arrogantes Verhalten abgelegt und merkt, das die Rancher sehr auf das Weideland angewiesen sind. Gene reitet mit ihr über ihre Ranch und versucht somit, sie an die alten Zeiten, als sie als Kind auf der Ranch wohnte, zu erinnern. Aber es hat alles keinen Sinn.

Jetzt versucht Gene in einem gespielten Gerichtsprozeß Josie als unmündig und geschäftsuntüchtig erklären zu lassen, weil sie 25000 $ Verauszahlung für die Ranch verjubelt hat. So wird im Gericht ausgesagt, dass sie für eine Feier Kaviar im Wert von 100 $ gekauft hat.

Das Gericht beschließt, das Autry der Verwalter der Circle R wird, einen Teil des Viehs verkauft und damit Ramsey seine angezahlte Summe zurückbezahlt. Und damit bleibt die Circle R Weideland für alle Rancher. 

Drei Lümmel in Texas     1 Teil

Handlung: Gene bekommt bald 3 Kinder, das heißt, Frog holt drei Jungen aus dem Osten ab, um die sich Gene kümmern soll.

Es sind die Kinder Bartons,  dessen Ranch Gene verwaltet. Unterwegs lassen sie Frog zurück, kommen aber nicht mit den durchbrennenden Pferden klar. Gene rettet sie und bringt sie bei der Lehrerin Peggy unter. Es stellt sich heraus, das die drei ganz schön frech und arrogant sind, also richtige Lümmel.

Aber Peggy ist überzeugt, das sie mit der Erziehung der Lausbuben fertig wird. Als die drei eines Abends Gene  und Peggy belauschen, als er ihr gerade einen Heiratsantrag macht, erfahren sie, das er sie adoptieren will. Der Gedanke, einen Hilfssheriff zum Vater zu haben, gefällt den Dreien gar nicht. Zur gleichen Zeit kommt der Rancher Jackson angerannt und erzählt, das seine Herde gestohlen wurde. Gene trommelt Leute zusammen, um die Diebe zu fangen. Die Jungen nutzen die Chance, um aus der Gegend zu verschwinden. Da sie aber mit den Pferden nicht klar kommen, müssen sie zu Fuß weiter. Unterwegs sehen sie die gestohlene Viehherde und den Geschäftsmann Mr. Welsh, der für den Überfall verantwortlich ist. Er erzählt ihnen, das er und ihr Vater gute Freunde waren. Deshalb hat er die Herde auf ihrer Ranch versteckt. Sie vertrauen ihm und wollen, das er ihnen hilft, aus der Gegend zu verschwinden.  Der Tag der Adoption ist gekommen, aber die Kinder weigern sich, von Gene adoptiert zu werden. Sie wollen von Mr. Welsh adoptiert werden, und Gene kann nichts dagegen tun. Der Richter hat nun Welsh und seiner Frau die Vormundschaft übertragen. Autry und Frog überlegen sich nun die Gründe, warum ein Mann wie Welsh die drei Kinder haben will. Sie vermuten, dass die gestohlenen Rinder auf der Farm sind. Aber die Jungen wollen nicht reden. Gene und Richter Dean haben einen Plan; sie bringen plötzlich die Witwe Barton aus dem Osten mit drei anderen Jungen, was beweisen soll, das dies nun die rechtmäßigen Erben der Barton Ranch sind.  Zum Schein erklärt der Richter die neuen Kinder als Erben, was nicht nur die drei Lümmel, sondern auch Welsh ziemlich wütend macht. Außerdem müssen sie die Ranch innerhalb von 24 Stunden verlassen. Jetzt warten Gene und Frog darauf, dass Welsh einen Fehler macht. Die Jungen begreifen nun, dass sie Gene helfen müssen. Sie warnen ihn vor einem Hinterhalt der Ganoven und überwältigen sogar selbst einen. Jetzt arbeiten sie mit Gene zusammen und wollen das Aufgebot aus der Stadt holen. Aber die Männer sind schon auf einen Ganoven hereingefallen, den Welsh geschickt hat. Aber die Drei holen die Hilfssheriffs ein und überzeugen sie davon, daß sie auf einen Banditen hereingefallen sind. Zusammen können sie Gene helfen und die Ganoven besiegen.

 Hauptseite     Darsteller     John Wayne Filme     Fuzzy Filme      Roy Rogers Filme     Gene Autry Filme

Serials & Zorro's     Robert Livingston Filme      Randolph Scott Filme      Richard Dix Filme     

Robert Barrat & George O'Brien Filme     Tom Keene & William Boyd Filme       Filmübersicht



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!